Drucken

Wo Matrosen sind, ist es schön mein Kind,
denn ein Seemann der fragt nicht nach Geld.
Heute liebt er hier, morgen liebt er dort,
und so geht es herum um die Welt.
Doch das Meer ist sein einziger Schatz,
darum hält ihn kein anderer Platz.
Wo Matrosen sind, ist es schön mein Kind,
denn ein Seemann ist frei wie der Wind.

  1. Gestern noch hast du mich glücklich gemacht,
    heute schon geht es in See.
    Hab ich die Heuer auch ganz durchgebracht,

    tut mir das weiter nicht weh.

    Wo Matrosen sind ...

  2. Wenn unser Schiff einen Hafen erreicht,
    dann ist es wieder gescheh'n.
    Dann ist auch bald eine Kneipe erreicht,

    Junge, das wird wieder schön.

    Wo Matrosen sind ...