Drucken
  1. Seemann, lass das Träumen, denk nicht an zu Haus.

    Seemann, Wind und Wellen rufen dich hinaus.

    Deine Heimat ist das Meer,
    deine Freunde sind die Sterne
    über Rio und Shanghai,
    über Bali und Hawaii.
    Deine Liebe ist dein Schiff,
    deine Sehnsucht ist die Ferne,
    und nur ihnen bist du treu,

    ein Leben lang.

    [Normaler Übergang ohne Mundharmonika]

  2. Seemann, lass das Träumen, denke nicht an mich.

    Seemann, denn die Fremde wartet schon auf dich.

    Deine Heimat ist das Meer,
    deine Freunde sind die Sterne
    über Rio und Shanghai,
    über Bali und Hawaii.
    Deine Liebe ist dein Schiff,
    deine Sehnsucht ist die Ferne,
    und nur ihnen bist du treu,

    ein Leben lang.

    [Zwischenspiel mit Mundharmonika]

    Deine Liebe ist dein Schiff,
    deine Sehnsucht ist die Ferne,
    und nur ihnen bist du treu,
    ein Leben lang!